Fischen am Packer Stausee

Fischereigewässer

Das Fischrevier Packer Stausee umfasst folgende Gewässer:

  • Packer Stausee (ca. 60 Hektar Wasserfläche, etwa 4 Kilometer zugängliche Uferbereiche)
  • Packer Bach (3 Kilometer zufließend zum Stausee, sowie 3,5 Kilometer abfließend vom Stausee)
  • Modriacher Bach (4 Kilometer zufließend zum Stausee)

Entlang der Bachläufe ist ausschließlich Fliegenfischen gestattet.

Fischerkarten 

Für den Zeitraum von 1. April bis 31. Oktober können Fischerkarten erworben werden.

  • Tageskarten gelten nur für das Fischen vom Ufer des Packer Stausees (nicht in den Bächen).
  • Ein Kind bis 14 Jahre darf gratis mitfischen, wenn ein Erziehungsberechtigter eine gültige Tagesfischerkarte erworben hat. (Fischquote zählt zur Tagkarte)
  • In den Bächen kann nur mit Guide gefischt werden (nur mit Fliege).
    • 4 Fische können mitgenommen werden. Preis: 105 €
  • Der Preis pro Tageskarte beträgt 45€.
  • Jahreskartenbesitzer dürfen mit Ruderbooten und Bellyboats fischen.
  • Mehrtageskarten sind nur in Verbindung mit einer Buchung in Nächtigungsbetrieben im Bezirk Voitsberg erhältlich.

Der Verkauf erfolgt nach Voranmeldung (ausschließlich telefonisch unter der Nummer  +43 650 4301098), Die Fischerkarten können im Gasthaus Maurer am Packer Stausee (Westseite) abgeholt und bezahlt werden. Eine gültige behördliche Fischerkarte des Landes Steiermark oder eine Gästekarte, die vor Ort erworben werden kann, ist Voraussetzung für den Erhalt der Fischerkarte.

Angelzeiten und Regeln

Grundsätzlich ist das Fischen in der Zeit vom 1. April bis 31. Oktober erlaubt.

Wenn vier Forellen gefangen worden sind, ist das Fischen einzustellen. Fische, wie Rotfedern, Barsche, Karpfen, Zander und ähnliche Weißfische, sind uneingeschränkt zu entnehmen.

Es gelten die für die jeweiligen Fischarten verordneten Schonzeiten gemäß dem Steiermärkischen Landesfischereigesetz.

Ganzjährig geschützt sind Elritzen, Bachschmerlen/Grundeln, Koppen und Edelkrebse.